michael_schaerlig_about_1-1

Michael André Schärlig
Visual Artist
Bern Switzerland

Sag hallo.

WARUM ICH KUNST SCHAFFE

Der Versuch ist alles 
wie wunderbar.

– Alberto Giacometti

LEBEN, LERNEN, LACHEN

Einblicke in mein Leben

michael_schaerlig_residence_bern-1
Mein Zuhause

Mit meiner Familie in Bern. [--> Bild] Unesco-Weltkulturerbe mit hoher Lebensqualität und einer legendären Kunsthalle.

Am Murtensee – fast wie Ferien.

Lieblingsrestaurant

Die Brasserie Obstberg. Cordon Bleu mit Pommes Allumettes geht immer.

Drink

Der bitter-süsse Negroni

Lieblingmöbelstück

Lounge Chair von Charles und Ray Eames. Lesen, Musik hören, skizzieren. Eignet sich auch zum Turnen für die Kinder.

Ein Vorurteil, das andere über mich haben

Das ich oft sehr ungeduldig bin – (stimmt leider).

Nervt mich

Viel Worte ohne konkrete Taten

Superkraft, die ich gerne hätte

Ein grossartiger Held zu sein reicht mir ;-) [--> Bild]

Zeitreisen machen können (und dabei manchmal unsichtbar sein).

michael_schaerlig_grossartiger_held
michael_schaerlig_family-1
Meine Familie

Eine tolle Frau und zwei wunderbare Töchter.

Letztes Ferienziel

Baden, entdecken und geniessen auf Kreta. [--> Bild]

Hilft mir, um auf neue Ideen und Gedanken zu kommen

Spaziern.

Weckt Sehnsüchte

Frischer Kaffee und andere feine Düfte.

Mein Antrieb

Die halbierten Äpfel von Max-André Schärlig, 1940 – 1979. [--> Bild]. Kunsthaus Interlaken, 2022.

Stil-Ikone

Der Fotograf und Filmemacher Anton Corbijn.

Lieblingsband

Wenn ich mich auf eine beschränken soll: Metallica. (vermitteln Kraft, Emotionen und Leidenschaft in abwechslungsreichen Songs – sowohl auf Tonträger wie auch live auf der Bühne.) 

Unverzichtbare App

Things. Die beste To-Do-App. Damit versuche ich meine Leben zu organisieren.

michael_schaerlig_apfelbilder_max_andre_schaerlig-1
michael_schaerlig_inspiration_carlo_lischetti-1
Ein Buch, das mich begeistert

Mut zum Skizzenbuch von Felix Scheinberger. Schaue ich mir regelmässig an und habe es auch schon mehrmals an Freund:innen verschenkt.

Ein Kunstwerk, das mich berührt

Bild von Carlo Lischetti [--> Bild]. Hat mein Vater gekauft. Der rote Punkt und die Nr. 1 kleben immer noch auf dem Glas (und sind für mich längst ein wichtiger Bestandteil von diesem Kunstwerk.) Das Bild hat jeden Umzug mitgemacht, und hängt seit ich mich erinnern kann, jeweils an einem zentralen Ort in der Wohnung.

Inspirieren mich

Kinder + Zeichnungen

ICH BIN MEIN STIL

ERFAHRUNGEN

Seminarist am Muristalden in Bern

Praktikant im Blindenheim

Primar- und Reallehrer im Kanton Bern

Ausbildung zum Zeichnungslehrer an der Universität Bern

Studium an der Fachhochschule Nordwestschweiz: Dipl. Industrial Designer

Trainee bei Designaffairs in München 

Produktdesigner bei Duscholux in Thun

Designpartner bei metaphor in Bern

Gründer, Mitbesitzer und Managing Partner der Designsensor AG 

Lehraufträge an der FHNW und BFH 

Mitgestaltung des Lehrgangs Digital Experience Design DxD an der Schule für Gestaltung Aarau

Weiterbildung Aktzeichnen an der Schule für Gestaltung Bern 

Weiterbildung in Ölmalerei an der Schweizer Malschule bei Michael Streun

Weiterbildung an der Hochschule Luzern in Brand Management, Design Management und Creative Leadership

– // Postkarten-Set exklusiv für dich– // Postkarten-Set exklusiv für dich– // Postkarten-Set exklusiv für dich
cta_postcards_1

5 Postkarten im Set

Dir gefallen diese Postkarten? Schreibe mir ein E-Mail mit deiner Adresse. Ich schicke dir gratis diese 5 hochwertige Postkarten.

 

ms_mono_blueblack

Adresse

Michael Schärlig
Brechbühlerstrasse 6
3006 Bern
Schweiz

Kontakt

Mobile: +41 79 337 33 49

Back to top Arrow
View